Ihr Warenkorb
keine Produkte

Borretschöl GLA Softgelkapseln

Art.Nr.:
010
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Staffelpreise

1-3 Stk.
je 14,90 CHF
4-7 Stk.
je 12,90 CHF
8-16 Stk.
je 9,90 CHF
> 16 Stk.
je 8,90 CHF
14,90 CHF
zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,0644 kg je Stück

Wissenswertes

Beim Borretschsamenöl, kurz Borretschöl genannt, handelt es sich um das fette Öl aus den Samen des Borretsch (Borago officinalis L.)

Zusammensetzung

Borretschsamen enthalten zwischen 26% und 38% Öl. Dieses hat mit 17% bis 28% den höchsten bekannten Anteil an Gamma-Linolensäure (GLA) und enthält außerdem 35-38% Linolsäure.

Wirkungen

Borretschsamenöl ist besonders durch den einzigartigen Erfolg bei Hautproblemen bekannt geworden. Es besitzt hautregenerierende Eigenschaften, strafft die Haut und kann bei Neurodermitis, Akne, trockener Haut usw. sehr gute Erfolge erzielen. Borretschsamenöl regt die Tätigkeit der Hautzellen an, dadurch wird die Haut verjüngt und elastischer. Zudem hat es eine entzündungshemmende Wirkung und reguliert die Talgdrüsenproduktion.

Anwendungsgebiete

Borretschöl wird traditionell bei atopischem Ekzem (Neurodermitis, Milchschorf) eingenommen, früher in der Volksmedizin auch bei Alkoholmissbrauch, hyperaktiven Kindern und Prämenstruellem Syndrom. Es wird bei atopischen Ekzemen (Neurodermitis) eingesetzt. Laboruntersuchungen haben gezeigt, dass ein Extrakt aus Borretsch abtötet

Boretschsamenöl wird für die innerliche Anwendung in Form von Kapseln angeboten

Durch die regelmäßige Einnahme von Borretschsamenölkapseln können das störende Jucken und die Rötungen gemildert werden bei vielen Patienten tritt auch eine vollständige Besserung ein. Auch bei kleinen Neurodermitis Patienten kann Borretschsamenöl angewendet werden. Trockene Haut tritt bei vielen Frauen vor allem im Winter auf, kann aber auch das ganze Jahr bestehen. Ernähren Sie Ihre trockene Haut von Innen. Trockene Haut bedeutet für viele Juckreiz, schuppige Hautstellen und Hautrötungen. Wenn die natürliche Feuchtigkeitsbarriere geschwächt ist, kann die Haut austrocknen.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) lässt folgende gesundheitsbezogene Angaben zu:
  • GLA trägt zur normalen Struktur und Elastizität der Hautzellen bei
  • Hilft normale, gesunde Haut zu erhalten.
  • Aufrechterhaltung der Barrierefunktion der Haut
  • Behält den transepidermalen Wasserhaushalt bei
  • Spielt eine aktive Rolle bei der natürlichen Hautverjüngung
  • Hilft dabei gesunde, geschmeidige und flexible, bewegliche Gelenke zu erhalten
  • Trägt zu einer gesunden, normalen Hormonfunktion bei
  • Reduzierung von Menstruationsbeschwerden
  • Unterstützt die Integrität und Fliessfähigkeit der Zellmembranen
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.