Was ist Hyaluron?



Der HYALURONSÄURE-Gehalt einer durchschnittlichen Person von 70 kg beträgt etwa 15 Gramm 50% davon findet sich in der Haut und 35% in den Muskeln.

Im Weiteren
hat
HYALURONSÄURE die Eigenschaft extrem viel Wasser binden zu können, bis zu sechs Liter pro Gramm. Der Glaskörper des menschlichen Auges z.B. besteht zu 98 % aus Wasser, das an nur 2 % Hyaluronsäure gebunden ist. [wikipedia]

Grundsätzlich ist HYALURONSÄURE aber in allen Collagen basierenden Bindegeweben (Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke, Knochen(Matrix)) vorhanden.

Die HYALURONSÄURE dient auch als Schmiermittel aller unserer Gelenke und wird deshalb schon seit Jahren in der Medizin verwendet um älteren Menschen diesbezüglich zu helfen resp. sie von ihren Schmerzen zu befreien, indem ein etwas dickflüssigeres Hyaluronsäure Gel direkt in die Gelenke gespritzt wird. 

Veränderung der Hautfeuchtigkeit bei Einnahme von täglich 240mg Hyaluronsäure
Veränderung der Hautfeuchtigkeit bei Einnahme von täglich 240mg Hyaluronsäure.

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)